Instagram selbst ist eine leistungsstarke und bewährte Plattform, mit der Sie die Aufmerksamkeit von Hunderten und Hunderten von Millionen von Menschen auf sich ziehen können. Die Umwandlung Ihrer Follower in zahlende Kunden ist jedoch eine schwierige Aufgabe, insbesondere wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie den gesamten Instagram-Traffic verarbeiten sollen und in Web-Verkehr und Kunden umgewandelt, die Sie von hier aus aktiv vermarkten können.

Zum Glück ist die Umwandlung Ihrer Instagram-Follower in eine E-Mail-Abonnentenliste einer der einfachsten Prozesse, die Sie als versierter Online-Vermarkter heute durchlaufen können. Indem Sie die E-Mail-Informationen Ihres potenziellen Kunden abrufen, können Sie sie so oft vermarkten, wie Sie möchten, ohne dass Kosten entstehen – und sie von dort aus in zahlende Kunden umwandeln.

Lassen Sie uns etwas näher auf alles eingehen, was Sie wissen müssen, um Instagram-Follower so schnell wie möglich in eine E-Mail-Liste umzuwandeln.

Verwenden Sie den richtigen Köder

Der einfachste Weg, um Ihre Instagram-Follower über den Beitritt zu einer E-Mail-Abonnement-Liste für Ihr Unternehmen auf dem Laufenden zu halten, besteht darin, ihnen einfach eine Art „Köder“ anzubieten, über den sie sich wirklich sehr freuen werden.

Oft ist dies so einfach wie exklusiver Inhalt, der nirgendwo sonst verfügbar ist. Von Zeit zu Zeit müssen Sie jedoch tatsächlich kostenlosen Inhalt (ein Buch, einen Kurs oder eine Videoserie) erstellen oder sogar einen Rabatt oder kostenlose Produkte / Dienstleistungen verschenken, um andere zu verführen eingeben und Ihnen ihre E-Mail-Informationen geben.

Denken Sie wirklich an den Köder, für den Sie alle sind. Sie möchten nicht versuchen, Ihre Follower zu „plumpen“, da dies die falsche Nachricht aussendet, dass Sie sich nur als potenzielle Interessenten für sie interessieren. Machen Sie Ihren Köder wertvoll und Sie werden die Art von Reaktion bekommen, nach der Sie suchen – und dieser Anreiz (egal wie teuer er für Sie im Vorfeld ist) wird sich fast immer später auszahlen.

Liefern Sie Ihren „Köder“ erst, nachdem Sie auf einer Zielseite eine E-Mail erhalten haben

Eine Landing Page ist eine einfache, einseitige Website, die Sie speziell für Ihre E-Mail-Liste erstellen. Sie ist eine übersichtliche, prägnante und enge kleine Seite, die nur eine und eine Aufgabe erfüllt: Sie sammelt E-Mail-Informationen von Ihren Instagram-Followern.

Stellen Sie sicher, dass dies der erste Reifen ist, durch den Ihre Anhänger springen müssen, bevor sie den Köder in die Hände bekommen, den Sie anbieten müssen. Sobald Sie diese E-Mail-Informationen erfasst haben, können Sie sie in Ihre E-Mail-Marketing-Software einbinden, Ihre Auto-Responder starten und von dort aus richtig loslegen!